Herzlich Willkommen in der Paulusgemeinde!

WER ZU MIR KOMMT, DEN WERDE ICH NICHT ABWEISEN (Johannes 6,37)


 Der aktuelle Paulus-Brief ist online. Viel Freude beim Lesen!

Den Posaunenchor der Pauluskirche gibt es seit 1980. Derzeit sind wir zehn Bläser*innen. Viele sind schon lange dabei. Es gibt immer wieder Zu- und Abgänge, und leider wird uns dieses Jahr ein Mitglied verlassen.
Wir suchen deshalb Bläser*innen, die wie wir Freude am Musizieren haben. Wir spielen natürlich Kirchenlieder, aber auch alte und moderne Stücke verschiedenster Musikrichtungen. Alle Stimmen sind herzlich willkommen. Besonders dringend benötigen wir Unterstützung in den tiefen Stimmen.
Wenn Sie Interesse haben, kommen Sie gerne zu einer unserer Proben (donnerstags von 19:30 bis 21 Uhr im Gemeindesaal) oder melden Sie sich unter:

mobil: 0178 1346899
Mail: stephandenise@web.de
 

Der Bezirk Oberbayern ist für die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Landsberg am Lech jetzt wohnortnah erreichbar: Beim wöchentlichen Sprechtag im Landratsamt beraten wir vertraulich und kompetent zu unseren sozialen Leistungen. Unsere Beratung richtet sich an Menschen mit Pflegebedarf und Menschen mit Behinderungen sowie deren Angehörige. Wir informieren und unterstützen bei allen Fragen rund um die Antragstellung, bei der Suche nach einer geeigneten Einrichtung sowie zur Art und Dauer der Hilfegewährung.

Hast Du Lust nach der Arbeit nochmal auf den Berg zu gehen?

Wir planen diesen Winter während der Woche ab 16:00 Uhr zusammen aufs Hörnle zu steigen.
Diese Wochen haben wir bisher im Auge: 
die Woche vom 12.12/ 16.1./ 23.1. 
Treffpunkt Parkplatz Hörnle Bergbahn


Das Angebot:

Den Nachmittag an der frischen Luft sportlich und spirituell ausklingen lassen.

Logo Diakonie
Bildrechte Diakonie Katastrophenhilfe

Wegen wiederholter Dürren, rasant steigender Weltmarktpreise und anhaltender bewaffneter Konflikte hat sich insbesondere in Ostafrika, aber auch im Jemen die humanitäre Lage deutlich verschlechtert. In Äthiopien sind 29 Millionen Menschen auf humanitäre Hilfe angewiesen. In Somalia sind laut den Vereinten Nationen 7,8 Millionen Menschen von der Dürre betroffen, mehr als 300.000 Menschen sind akut vom Hungertod bedroht.

Im Kampf gegen den wachsenden Hunger hat die Diakonie Katastrophenhilfe daher ihr bisher umfangreichstes Nothilfeprojekt gestartet und insgesamt sieben Millionen Euro bereitgestellt. Denn: „Es ist das eingetreten, wovor wir bereits seit Monaten gewarnt haben. Immer mehr Menschen sterben in Ostafrika, während die finanziellen Hilfszusagen nicht den steigenden Bedarf decken“, sagt Martin Keßler, Direktor der Diakonie Katastrophenhilfe.
„Die nächsten Wochen und Monate entscheiden, ob wir als internationale Gemeinschaft in der Lage sind, diese humanitäre Katastrophe einzudämmen. Dafür müssen wir jetzt alles tun“, begründet Martin Keßler diesen Schritt.

Die Diakonie Katastrophenhilfe bittet daher dringend um Spenden:     
Diakonie Katastrophenhilfe, Berlin 
Evangelische Bank 
IBAN: DE68 5206 0410 0000 5025 02
BIC: GENODEF1EK1
Stichwort: Hunger weltweit
Online unter: www.diakonie-katastrophenhilfe.de/spenden/
 

 

Herzlich Willkommen bei der Bildergalerie unserer neuen Orgel

 

 

     Die Bildrechte dieser Galerie liegen bei folgenden Personen:
            © Pfr. Jürgen Nitz
            © Robert Wech
            © Ulf J. Froitzheim
            © Günther Haas
            © Horst Blachnitzky

Die nächsten Termine

Anfahrt zu uns

 

Anfahrt

Radpilgern 
 

Radpilgern

Informationen aus Presse und Rundfunk 

YouTube Channel der Paulusgemeinde Kaufering 

 

 

 

Interessante Links

 

Interessante Links